Museen - Im Vogtland

Startseite Im Vogtland
Startseite ImVogtland
gezieltes Werben im praktischen Format
gezieltes Werben im praktischen Format
gezieltes Werben im praktischen Format
Startseite ImVogtland
Startseite ImVogtland
gezieltes Werben im praktischen Format
ImVogtland
ImVogtland
Direkt zum Seiteninhalt
Die Erlebnisausstellung in der KunstWandelhalle

Lernen Sie auf zwei Etagen die Geschichte unseres Sächsischen Staatsbades und seine natürlichen Heilmittel kennen.

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 14.00 – 17.00 Uhr
Sa., So. & Feiertage 09.30 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
SÄCHSISCHES BADEMUSEUM
Badstraße 6
08645 Bad Elster

Tel::  03 74 37 . 53 90 11
Fax: 03 74 37 . 53 90 53


VOGTLÄNDISCHES FREILICHTMUSEUM LANDWÜST
Rohrbacher Straße 4
08258 Markneukirchen OT Landwüst

Telefon: 03 74 22 . 21 36
Fax: 03 74 22 . 68 36

In mehr als 40 Jahren engagierter Arbeit entstand im südlichsten Zipfel des Vogtlandes eines der interessantesten und schönsten Museen der Region.
Dank der Sammelleidenschaft des Landwüster Bauern Walter Wunderlich konnte die Einrichtung bereits 1968 als Bauernmuseum Landwüst eröffnet werden und erlangte schon nach kurzer Zeit Bekanntheit über die Grenzen Sachsens hinaus.

Bereits Anfang der 70er Jahre wurde damit begonnen, das Bauernmuseum Landwüst zum Freilichtmuseum zu erweitern. Geeignete Gebäude aus der Region wurden seit dieser Zeit gesichert, dokumentiert und zum Teil auch erworben.

In den Museumsteil Landwüst wurden zu den bereits vorhandenen Gebäuden bis 1992 insgesamt sechs weitere entsprechende bauliche Objekte umgesetzt. Die letzte Umsetzung erfolgte in Form einer alten Scheune, die nach Umbauten nun als kultur.tenne benutzt wird.

Über 12.000 Sachzeugen vermitteln einen interessanten und zugleich lehrreichen Einblick in die Arbeits- und Lebensweise der vogtländischen Landbevölkerung von Anfang des 19. Jahrhunderts bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Original eingerichtete – zum Teil noch funktionstüchtige – Werkstätten des dorftypischen Handwerks erzählen vom lebensnotwendigen Nebenerwerb der Bauern.

Bewirtschaftete Felder, blühende Hausgärten und einige Tiere alter Rassen vervollkommnen das Bild von der einstigen Struktur vogtländischer Dörfer.

Öffnungszeiten:
Apr. – Nov.:   Di. – So., Feiertage 10.00 – 17.00 Uhr
Dez. – März: Sa. & So. 10.00 –16.00 Uhr
außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

VOGTLÄNDISCHES GOLDMUSEUM UND NATURALIENKABINETT
Wiesenweg 1a
08491 Limbach OT Buchwald

Tel.: 0 37 65 . 3 66 65
Mobil: 0174 . 3 88 74 98

Lassen Sie sich begeistern von Gold aus dem Vogtland und ausaller Welt, Mineralien, Edelsteinen, Bernstein, Fossilien, Meteroiten, Tierpräperaten, Insekten, Vogeleiern, Muscheln und den Chemischen Elementen des Periodensystems.

Öffnungszeiten:
Fr. – So. 13.33 – 18.00 Uhr
und täglich nach Vereinbarung

HARMONIKAMUSEUM ZWOTA
Kirchstraße 2
08267 Zwota

Tel.: 03 74 67 . 2 22 62

Die größte Harmonikaschau Sachsens

Eindrucksvolle Sammlung von über 1000 Zungeninstrumenten – von Mundharmonikas, diatonischen Handharmonikas, Konzertinas aus dem 19. Jh., Bandonions bis zu Akkordeons.

Elektronische und Elektromechanische Tasteninstrumente aus dem Musikwinkel.

Öffnungszeiten:
Di. 10.00 – 16.00 Uhr
Mi. 10.00 – 16.00 Uhr
Do. 10.00 – 16.00 Uhr
Für Gruppen bieten wir auch Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

KLEIN-VOGTLAND & BOTANISCHER GARTEN IN ADORF
Waldbadstraße 7
08626 Adorf/Vogtl.

Tel./Fax: 03 74 23 / 22 47

              www.botanischer-garten-adorf.de
Die besonderen Austellungen im Vogtland – 2 Highlights
für große und kleine Entdecker

Miniaturschauanlage »Klein-Vogtland«
Vogtländische Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele präsentieren sich als detailgetreue Modelle in einem idyllisch gelegenen und äußerst gepflegten Park.
Weltbekannte Brücken, Kirchen und Kapellen, Aussichtstürme, Rathäuser, Museumsgebäude undviele andere markante Bauwerke der Region geben so manchen Geheimtipp für weitere Ausflüge.

Botanischer Garten Adorf
Der einzige Botanische Garten des sächsischen Vogtlandes bietet mit tausenden alpinen Pflanzen einen faszinierenden Einblick in die Flora der Hochgebirge aus aller Welt.

Öffnungszeiten:
April – Oktober
täglich 10.00 – 18.00 Uhr

PERLMUTTER- UND HEIMATMUSEUM ADORF
Freiberger Straße 8
08626 Adorf/Vogtl.

Tel./Fax: 03 74 23 . 22 47

Die besondere Austellung Perlmutter

Sie finden die Ausstellung im einzigen erhaltenen Stadttor des Vogtlandes.
Dazu gibt’s noch viel Wissenswertes über Adorf, der ältesten Stadt im Oberen Vogtland.

Deutschlands größte museale Sammlung zur:
  • Lebensweise der Flussperlmuschel
  • vogtländischen Perlenfischerei
  • Perlmutterwarenherstellung

Öffnungszeiten:
Februar – November
Di. – Fr. 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Sa.         10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
So. & Feiertage 13.00 – 16.00 Uhr
letzter Einlass: 30 min vor Schließzeit

VOGTLÄNDISCHES FREILICHTMUSEUM EUBABRUNN
Waldstraße 2a
08265 Erlbach OT Eubabrunn

Tel.: 03 74 22 65 36
Fax: 03 74 22 . 4 73 01

  • Leben und Arbeitender Landbevölkerung des 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts
  • drei Höfe mit Gebäuden regionaler Volksarchitektur
  • Tiere und bewirtschaftete Freiflächen

Öffnungszeiten:
von April – Oktober
Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr
von November – März
Di. – So. 10.00 – 16.00 Uhr
Mo. Ruhetag (außer Feiertage)

SCHLOSSINSEL RODEWISCH MIT MUSEUM GÖLTZSCH
Schloßstraße 2
08228 Rodewisch

Tel.: 0 37 44 / 3 31 86

Bei einem Besuch der Schloßinsel können Sie wunderbar entspannen und den Park genießen.

Sie betrachten die Grundmauern des »Festen Hus«, Sie hören Musikanten zu, rudern und lassen es sich bei Sonnenschein, Kaffee und Kuchen einfach gut gehen.

Im Renaissance-Schlößchen laden wir ein zu Kammermusikabenden und anderen vielfältigen Kulturprogrammen. Brautpaare lassen sich im stilvollen Rahmen des Festsaales trauen. Der Gewölbekeller bietet in Abstimmung mit dem Kultur- und Heimatverein Raum für Tagungen und Veranstaltungen.

Öffnungszeiten:
April – September / 1. Advent – Februar
täglich 10.00 – 12.00 Uhr
            13.00 – 16.30 Uhr
Mo. & Fr. geschlossen

MUSIK- & WINTERSPORTMUSEUM KLINGENTHAL
Schloßstraße 3
08248 Klingenthal

Telefon: 03 74 67 . 6 48 30
     oder 03 74 67 . 6 48 27

Internet: Link
Stadt der Weltmeister

Ständige Ausstellung zur Geschichte des Musikinstrumentenbaus und des Wintersports sowie Sonderausstellungen, Konzerte, »Musik im Museum«, Veranstaltungen

Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 10.00 – 16.00 Uhr
Wochenende & Feiertage 13.00 – 17.00 Uhr

MUSIKINSTRUMENTEN-MUSEUM MARKNEUKIRCHEN
Bienengarten 2
08258 Markneukirchen

Tel.: 03 74 22 . 20 18
Fax: 03 74 22 . 60 23

eine der größten und bedeutendsten Musikinstrumentensammlungen Europas

  • 1.600 Instrumente aus aller Welt
  • weltgrößte Geige
  • Riesentuba
  • Miniaturen
  • Kuriositäten
  • Weltmusik-Garten
  • und vieles mehr

die größte Sammlung vogtländischer Streich-, Zupf- und Blasinstrumente

Öffnungszeiten:
April – Oktober
Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr
November – März
Di. – So. 10.00 – 16.00 Uhr

Dauer des Rundgangs: 1 – 1½  Stunden, daraus ergibt sich der Einlass bis 1 Stunde vor Schließen.

DEUTSCHE RAUMFAHRTAUSSTELLUNG MORGENRÖTHE-RAUTENKRANZ E.V.
Bahnhofstraße 4
08262 Muldenhammer

Tel.: 03 74 65 . 25 38
Fax: 03 74 65 . 25 49

Erleben Sie die Fazination Raumfahrt und Weltraumforschung

Hauptanliegen dieser deutschlandweit einmaligen Exposition ist es, den Nutzen der Weltraumforschung für die Menschheit einer breiten Öffentlichkeit nahezubringen. Ausgehend von einem geschichtlichen Abriss über die Erkenntnisse und die Entwicklung der Astronomie und dem Wunsch des Menschen, unseren Heimatplaneten zu verlassen, werden die ersten Flug- und Raketenexperimente vorgestellt. Der Bogen spannt sich dann weiter über die ersten künstlichen Erdtrabanten, die ersten sowjetischen und amerikanischen Männer im All, das Mondlandeprogramm, erdnahe und intergalaktische Satelliten und Sonden, den Raumstationen von damals bis hin zur neuen Internationalen Raumstation.

Öffnungszeiten:
täglich 10.00 – 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)

Behindertengerechte Einrichtung
geschlossen am 24. und 25. Dezember

SCHLOSS VOIGTSBERG
Schloßstraße 32
08606 Oelsnitz/Vogtl.

Tel.: 03 74 21 . 72 94 84
Fax: 03 74 21 . 2 29 77

Des Vogtlands Schätze

Schloß Voigtsberg ist durch die begehbare historische Außenbastion schon ein Erlebnis. Im Altteil von Schloß Voigtsberg warten der Fürstensaal, die Sankt Georgskapelle mit sakralen Kunstwerken und die Schösserstube aus dem Jahre 1637 mit der frühbarocken Holzbalkendecke und Wandmalereien auf Ihren Besuch. Im Rittersaal ist die originale Lehmwickeldecke erhalten.

Teppichmuseum
Mittelalterliche Kernburg
Mineraliengewölbe
Illustrationskunst

Öffnungszeiten:
Di. – So. & Feiertage 11.00 – 17.00 Uhr

BESUCHERBERGWERK »GRUBE TANNENBERG«
MINERALIENZENTRUM SCHNECKENSTEIN
Zum Schneckenstein 42
08262 Tannenbergsthal

Besucherbergwerk
Tel.: 03 74 65 . 4 19 93
Fax: 03 74 65 . 4 18 25

Mineralienzentrum
Tel.: 03 74 65 . 4 08 00
Fax: 03 74 65 . 4 18 25

Glück Auf!

Mit dem Besuch der Grube Tannenberg erhält der Besucher einen Einblick in die Arbeit eines Gangerzbergwerkes des 20. Jahrhunderts, das heißt er lernt die auf der Stollnsohle gelegenen wichtigsten Betriebspunkte der Zeit von 1936 bis 1964 kennen.

  • Betriebsfeiern
  • Berghochzeiten
  • Vereinsausflüge
  • Mettenschichten
  • Lehrpfadführungen
  • Kindergeburtstage mit Schatzsuche

Führungen nach Anmeldung

Mineralien und Fossilien aus dem Vogtland und der Welt

Das Vogtländisch-Böhmische Mineralienzentrum Schneckenstein beinhaltet eine große Mineralien- und Bergbauausstellung, ein Naturkundemuseum mit lebenden Tieren, eine Edelsteinschleiferei und Kräuterküche, ein großes Außengelände mit Irrgarten, Kräutergarten, Sitzgelegenheiten und Tiergehegen.

In Anlehnung an das Edelsteinvorkommen am Schneckensteinfelsen beherbergt das Mineralienzentrum ein Topaszimmer, welches weltweit einmalig ist. Hier werden Topase von Fundorten in aller Welt gezeigt und wichtige Details über den Edelstein Topas dem Besucher näher gebracht.

  • Bergbau- & Mineralienmuseum
  • Naturkundeausstellung
  • Kräutergarten, Kräuterküche, Irrgarten
  • Edelsteinschleiferei
  • Floureszenzkabinett
  • Naturlehrpfad
  • Tiergehege
  • Lesegesteinshalde
  • Topasfelsen
  • Fosilienausstellung

Öffnungszeiten:
Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr
ImVogtland
gezieltes Werben im praktischen Format

Das Touristik-Werbesystem im Vogtland
Aechtner
Unterer Markt 2
08258 Markneukirchen

Telefon: 03 74 22 . 74 99 00
Telefax: 03 74 22 . 74 99 01
ImVogtland

gezieltes Werben im praktischen Format


Das Touristik-Werbesystem im Vogtland
Aechtner
Unterer Markt 2
08258 Markneukirchen

Telefon: 03 74 22 . 74 99 00
Telefax: 03 74 22 . 74 99 01
ImVogtland

gezieltes Werben im praktischen Format


Das Touristik-Werbesystem im Vogtland
ImVogtland

gezieltes Werben
im praktischen Format
Zurück zum Seiteninhalt